iFIT ist ein innovatives Installationssystem mit einer einzigartigen Adaptermodultechnologie für Trinkwasser- und Heizungsanlagen.  Durch das modulare Baukastensystem bietet iFIT mit 50% weniger Sortimentsteilen mehr Möglichkeiten gegenüber herkömmlichen Installationssystemen.

Vorteile des iFIT Installationssystems

Einfache und schnelle Installation von Hand

Dank dem iFIT-Stecksystem mit Sichtfenster im Adapter und Klickgeräusch beim manuellen Einstecken des Adapters in das Modul sind nur wenige Schritte für eine sichere Verbindung erforderlich.

Hohe Betriebssicherheit

Die eingesetzten Werkstoffe weisen eine hohe Beständigkeit gegenüber Korrosion und Kalk auf. Somit eignet sich iFIT ausgezeichnet für die Verwendung im Sanitär- und Heizungsbereich. Vier O-Ringe sorgen dafür, dass die Verbindung mehr als ein Jahrzehnt lang dicht bleibt.

Weniger Sortimentsteile

Aufgrund des modularen Baukastensystems benötigt der Installateur mit iFIT 50% weniger Sortimentsteile im Vergleich zu üblichen Installationssystemem für Sanitär und Heizung. Dies sorgt dafür, das praktisch immer der richtige Fitting zur Hand ist. 

Hohe Wirtschaftlichkeit

Durch die geringe Anzahl an verschiedenen Komponenten werden Kosten gespart. Es fallen deutlich niedrigere Lagerhaltungskosten an. Zusätzlich entfallen Kosten für teures Spezialwerkzeug.

Ökologisches System

iFIT ermöglicht eine Montage ohne Fremdenergie. Die Module sind wiederverwendbar.

Die Werkstoffe

Rohre

  • Diffusionsdichtes Mehrschichtverbundrohr mit Innen- und Aussenschicht aus PE-RT (Temperaturbeständiges Polyethylen) mit stumpf geschweisstem Aluminium für Sanitär- und Heizungsanwendungen. 
  • Homogenes Polybuten (PB) Vollkunststoff-Rohr für Sanitärinstallationen.

Formteile

  • Formteile aus dem Hochleistungs-Kunststoffen (PPSU) und aus entzinkungsbeständigem und bleiarmem Messing sowie aus Rotguss.

 

iFIT material
Example bathroom installation iFIT

Installationsmöglichkeit am Beispiel eines Badezimmers

Voraussetzung für Zufriedenheit, Komfort und Spass im Bad sind nicht nur schöne Fliesen und moderne Armaturen, sondern vor allem eine funktionierende und sichere Sanitärinstallation.

Eine zentrale Rolle haben dabei die Trinkwasserleitungen aus Kunststoff. Wasserleitungen müssen dauerhaft und betriebssicher sein, sowie eine hohe Korrosionsbeständigkeit aufweisen, um einwandfrei zu funktionieren.

iFIT eignet sich für sämtliche Installationsarten (wie z.B. Einzelzapfstellen, die gestreckte- oder auch die geschlaufte Installation) in Neubauten, Umbauten und Sanierungen von Klein- und Grossobjekten.

Referenz

Read more

Wohntürme Three Point - Trinkwasser in luftigen Höhen

In Dübendorf, am Stadtrand der Metropole Zürich, wachsen drei Wohntürme in den Himmel. Der höchste misst 115 Meter und umfasst 38 Stockwerke. Zusammen mit den beiden anderen Türmen, 34 und 36 Stockwerke hoch, beherbergen die eleganten Hochhäuser rund 450 Eigentumswohnungen. Alle waren vor der Fertigstellung (geplant Anfang 2024) verkauft. Für die Feinverteilung von Trinkwasser in den komfortablen Wohnungen hat die Totalunternehmung ADT INNOVA Construction AG dem patentierten Stecksystem iFIT den Zuschlag gegeben.

Georg Fischer Piping Systems Ltd

Ebnatstrasse 111

8201 Schaffhausen

Schweiz

GF logo on the headquarters building