Ventil Dimensionierungstools

Ventil Dimensionierungstools: So finden Sie die optimale Ventildimension

Ventil- und Rohrdurchmesser werden von vielen Installateuren noch immer automatisch gleich gross gewählt, obwohl eine kleinere Ventildimension vielfach vorteilhafter für einen präzisen Durchfluss ist. Dieses Berechnungstool hilft Ihnen, um einen Anhaltspunkt für die beste Ventilgrösse für Ihre Wasser- oder ähnliche Installationen zu erhalten.

Wählen Sie den benötigten Ventiltyp und Rohrdurchmesser aus und geben Sie Ihre Prozessparameter ein. Anschliessend können Sie zwischen verschiedenen Ventilgrössen wählen. Ist der Arbeitsbereich des gewählten Ventils optimal, sehen Sie ihn, markiert durch zwei rote Linien, im grünen Bereich des Diagramms. Wenn nicht, korrigieren Sie entsprechend:

  • Liegt Ihr Öffnungswinkel im vorderen orangen Bereich, wählen Sie eine kleinere Dimension für Ihr Ventil.
  • Liegt Ihr Öffnungswinkel im hinteren orangen Bereich, wählen Sie eine grössere Dimension für Ihr Ventil.
  • Werden die beiden roten Linien nicht in der Grafik angezeigt, überprüfen Sie bitte, ob die Durchflussrate innerhalb der maximalen Durchflusses des gewählten Ventils liegt.

Falls Sie den exakten Wert desdes Ausgangsdrucks (P2) nicht kennen, empfehlen wir, mit einem ΔP von 15 % bis 20 % des Eingangsdrucks (P1) zu beginnen. (ΔP=P1-P2)

Das Tool verwendet die folgende Formel, um den Durchflusswert zu berechnen: Q = Kv100*√∆P.
Diese Gleichung ist nur für Flüssigkeiten mit einer Dichte von 1 kg/dm³ gültig.

Bei anderen Medien empfehlen wir, den GFPS Global Sales Support oder Ihren lokalen Vertrieb zu kontaktieren. GF teilt gerne mit Ihnen seine umfangreichen praktischen Erfahrungen, die über Jahrzehnte auf dem Gebiet der Anwendungen von Polymer-Rohrleitungssystemen in der Industrie und Chemietechnik gesammelt wurden.

Kontakt

Georg Fischer GmbH

Daimlerstraße 6

73095 Albershausen

Deutschland