Anfrageformular0

Standardelektroden

9 von 9 Produkte
ListenansichtGalerieansicht
  • Typ 2724/2726 DryLoc ph/ORP Elektroden

    Typ 2724/2726 DryLoc ph/ORP Elektroden

    Die Signet 2724-2726 pH- und ORP-Elektroden bieten ein patentiertes Referenzelektroden-Design und verwenden den einzigartigen, fäulnissicheren und patentierten DryLoc® Anschluss. Die grossflächige PE-Referenzverbindung und die Führung sind so ausgelegt, dass die Gesamteffektivität der Referenz steigt und die Standzeit verlängert wird. Der DryLoc-Anschluss mit den korrosionsbeständigen, vergoldeten Kontakten verbindet den Messelektrode mit dem passenden Vorverstärker 2760 oder der Sensorelektronik 2750. Das robuste Ryton® Elektrodengehäuse mit Gewinde und verschiedene flache pH-, kugelförmige pH- oder flache ORP-Eelektrode bieten eine breite Palette chemischer Kompatibilität für zahlreiche Anwendungen. Es stehen zwei optionale Elektrodenversionen (HF und LC) zur Verfügung. Die schnelle Temperaturreaktion steht entweder in einem PT1000- oder 3 KΩ-Temperatursensor zur Verfügung und ermöglicht die Kompatibilität mit allen Signet pH-/ORP-Instrumenten. Die Elektroden 2724-2726 sind Allzweck-Messwertgeber, die sich ideal für eine breite Palette von Anwendungen eignen. Die Sensoren umfassen ¾” NPT- oder ISO 7-1 R¾-Gewinde für die Installation in standardmässigen Signet T-Fittings. Sie können ebenfalls in die Signet Standardfittings eingebaut werden.

  • Typ 2756-WT Wet-Tap DryLoc pH-Elektroden

    Typ 2756-WT Wet-Tap DryLoc pH-Elektroden

  • Typ 2757-WT Wet-Tap DryLoc ORP-Elektroden

    Typ 2757-WT Wet-Tap DryLoc ORP-Elektroden

  • Typ 2774-2776 DryLoc pH-Elektrode mit Gewinde

    Typ 2774-2776 DryLoc pH-Elektrode mit Gewinde

    Die Signet 2774 - 2777 pH- und ORP-Elektroden verfügen über einen einzigartigen DryLoc® Anschluss mit vergoldeten Kontakten, die speziell zur Verwendung mit den Signet Vorverstärkern 2750 und 2760, Sensorelektronik und Anschlüssen verwendet werden können. Diese sehr zuverlässigen und reaktionsschnellen Elektroden bieten eine PTFE-Doppelreferenzverbindung mit KNO3 in der vorderen Kammer, um verschiedene giftige Ionen zu blockieren. Die integrierte Platzierung des Temperaturelements in der pH-Prüfspitze ermöglicht eine schnelle und genaue Temperaturreaktion. Die Elektroden werden entweder mit flachen oder kugelförmigen Prüfelementen angeboten. Die flachen Versionen lassen Sediment und Partikel an der Messfläche vorbei und minimieren so das Risiko von Abrieb, Beschädigung und Ablagerung. Die Kugelversionen eignen sich für Allzweckanwendungen. Aufgrund der speziell entwickelten Kammern, die das Electrolyt festhalten, können alle Versionen in einem Winkel und sogar umgedreht montiert werden.

  • Typ 2775-2777 DryLoc ORP-Elektrode mit Gewinde

    Typ 2775-2777 DryLoc ORP-Elektrode mit Gewinde

    Die Signet 2774 - 2777 pH- und ORP-Elektroden verfügen über einen einzigartigen DryLoc® Anschluss mit vergoldeten Kontakten, die speziell zur Verwendung mit den Signet Vorverstärkern 2750 und 2760, Sensorelektronik und Anschlüssen verwendet werden können. Diese sehr zuverlässigen und reaktionsschnellen Elektroden bieten eine PTFE-Doppelreferenzverbindung mit KNO3 in der vorderen Kammer, um verschiedene giftige Ionen zu blockieren. Die integrierte Platzierung des Temperaturelements in der pH-Prüfspitze ermöglicht eine schnelle und genaue Temperaturreaktion. Die Elektroden werden entweder mit flachen oder kugelförmigen Prüfelementen angeboten. Die flachen Versionen lassen Sediment und Partikel an der Messfläche vorbei und minimieren so das Risiko von Abrieb, Beschädigung und Ablagerung. Die Kugelversionen eignen sich für Allzweckanwendungen. Aufgrund der speziell entwickelten Kammern, die das Electrolyt festhalten, können alle Versionen in einem Winkel und sogar umgedreht montiert werden.

  • Typ 2764-2766 DryLoc pH-Differentialelektroden

    Typ 2764-2766 DryLoc pH-Differentialelektroden

    Die differenziellen Signet pH- und ORP-Elektroden 2764-2767 basieren auf dem DryLoc® Anschluss, einem Ryton® Gehäuse und einer PTFET-Referenzverbindung und widerstehen so auch den extremsten und rauesten chemischen Anwendungen. Diese Differenzialelektroden nutzen eine in der Praxis bewährte Differenzialtechnik mit drei Elektroden: Die pH- und Referenzelektroden werden mithilfe einer Erdungselektrode überprüft, sodass ein beständiges und stabiles Signal vorhanden ist. Ein wichtiges Merkmal ist die Referenzelektrode, die durch eine in der Referenzkammer eingebettete Halbzelle aus Glas geschützt wird. Auf diese Weise ist kein Kontakt mit Stoffen möglich, die ggf. Sulfide (S2-) und Metalle enthalten. Für eine lange Standzeit bietet die Referenz eine wiederbefüllbare Elektrolyt-Kammer und eine austauschbare Salzbrücke für gleichmässige Übertragung. Die patentierte, poröse PTFE-Referenzverbindung rottet und verstopft nicht und widersteht chemischen Angriffen. Zu den weiteren Elementen des Designs zählen die Erdung der Lösung, die pH-/ORP-Elektroden und das Temperaturelement. Die Erdung eliminiert Messungsstörungen, indem der elektrische Strom von der Referenzelektrode weggeleitet wird. Die pH-/ORP-Elektroden verfügen über eine flache oder kugelförmige Messoberfläche sowie über ein Temperaturgerät, dass sich an der Spitze der Messoberfläche befindet. Auf diese Weise lässt sich die Reaktion von T95 % in weniger als einer Minute erzielen. Zu den angebotenen Temperaturgeräten zählen 3 KΩ, 300Ω und PT1000 RTD. Die Elektroden werden mit der Signet 2750 Sensorelektronik verwendet, die blinde 4 bis 20 mA als Ausgabe bietet. Sie können auch den Digitalausgang (S3L) verwenden, um den Signet Mehrparameter-Controller 8900 anzuschliessen. Die Elektroden können auch mit dem Vorverstärker 2760 verwendet werden, um das Signet Instrument 8750 anzuschliessen.

  • Typ 2765/2767 DryLoc ORP-Differentialelektroden

    Typ 2765/2767 DryLoc ORP-Differentialelektroden

    Die differenziellen Signet pH- und ORP-Elektroden 2764-2767 basieren auf dem DryLoc® Anschluss, einem Ryton® Gehäuse und einer PTFET-Referenzverbindung und widerstehen so auch den extremsten und rauesten chemischen Anwendungen. Diese Differenzialelektroden nutzen eine in der Praxis bewährte Differenzialtechnik mit drei Elektroden: Die pH- und Referenzelektroden werden mithilfe einer Erdungselektrode überprüft, sodass ein beständiges und stabiles Signal vorhanden ist. Ein wichtiges Merkmal ist die Referenzelektrode, die durch eine in der Referenzkammer eingebettete Halbzelle aus Glas geschützt wird. Auf diese Weise ist kein Kontakt mit Stoffen möglich, die ggf. Sulfide (S2-) und Metalle enthalten. Für eine lange Standzeit bietet die Referenz eine wiederbefüllbare Elektrolyt-Kammer und eine austauschbare Salzbrücke für gleichmässige Übertragung. Die patentierte, poröse PTFE-Referenzverbindung rottet und verstopft nicht und widersteht chemischen Angriffen. Zu den weiteren Elementen des Designs zählen die Erdung der Lösung, die pH-/ORP-Elektroden und das Temperaturelement. Die Erdung eliminiert Messungsstörungen, indem der elektrische Strom von der Referenzelektrode weggeleitet wird. Die pH-/ORP-Elektroden verfügen über eine flache oder kugelförmige Messoberfläche sowie über ein Temperaturgerät, dass sich an der Spitze der Messoberfläche befindet. Auf diese Weise lässt sich die Reaktion von T95 % in weniger als einer Minute erzielen. Zu den angebotenen Temperaturgeräten zählen 3 KΩ, 300Ω und PT1000 RTD. Die Elektroden werden mit der Signet 2750 Sensorelektronik verwendet, die blinde 4 bis 20 mA als Ausgabe bietet. Sie können auch den Digitalausgang (S3L) verwenden, um den Signet Mehrparameter-Controller 8900 anzuschliessen. Die Elektroden können auch mit dem Vorverstärker 2760 verwendet werden, um das Signet Instrument 8750 anzuschliessen.

  • Typ 3719 ph/ORP-Wet-Tap

    Typ 3719 ph/ORP-Wet-Tap

    Das Signet 3719 pH-/ORP Wet-Tap ermöglicht die Installation und das Entfernen von pH- oder ORP-Elektroden, ohne einen Prozess während routinemässiger Elektrodenwartung und -kalibrierung unterbrechen zu müssen. Die Prozessisolierung wird durch eine Dichtung mit zwei O-Ringen an einer einzigartigen und kompakten Rückzugseinheit erreicht. Separate Ventile sind nicht erforderlich. Ein wellenaktivierter, automatischer Verriegelungsmechanismus namens SafeLoc™ und der kurze Hub tragen zur Bedien ersicherheit bei. Die Wasserleitungseinheit kann in einem beliebigen Winkel montiert und zusammen mit der Signet DryLoc Wasserleitungselektrode verwendet werden.

  • Type 2734/2736 DryLoc pH/ORP Electrodes

    Type 2734/2736 DryLoc pH/ORP Electrodes

    Die Signet 2734-2736 pH- und ORP-Elektroden bieten ein patentiertes Referenzelektroden-Design und verwenden den einzigartigen, fäulnissicheren und patentierten DryLoc® Anschluss. ABC CDE gfh Die Sensoren umfassen ¾” NPT- oder ISO 7-1 R¾-Gewinde für die Installation in standardmässigen Signet T-Fittings. Sie können ebenfalls in die Signet Standardfittings eingebaut werden.

laden  Laden von weiteren Produkten

Erweiterte Suche

9 Produkte

Quick Request