JRG Sanipex ist das weltweit erste Kunststoff-Rohr-in-Rohr-Trinkwasserinstallationssystem. Seit über 40 Jahren wird JRG Sanipex laufend dem Stand der Technik und den Bedürfnissen des Marktes angepasst. Die Bördelklemmverbindung garantiert eine sichere, totraumfreie Verbindung bei vollem Durchfluss. Die Rohr-in-Rohr-Technik ermöglicht das Verlegen der Rohre direkt im Beton und das Auswechseln der PE-X-Rohre in den Schutzrohren bei Bedarf.

Einfache Montage

Mit einfachen Werkzeugen sind Verbindungen in allen Dimensionen möglich. Die Bördelverbindung ist einfach lösbar und wieder montierbar ohne zusätzliche Fittings.

value-bar-icon-3 Perfekte Hygiene

Der volle Rohrquerschnitt ist nutzbar, ohne Toträume und Nährboden für Legionellen und Bakterien; hohe Korrosions- und Kalkbeständigkeit.

value-bar-icon-2 Flexible Anwendungen

Das vielfältige System mit PE-X- bzw. Mehrschichtverbundrohren und vielseitigen Montage- und Einlegehilfen erlaubt eine flexible Rohrführung für zahlreiche Anwendungen.

Auswechselbarkeit

Dank Rohr-in-Rohr-System erfolgt der Austausch des Medien führenden Rohrs ohne Beschädigung von Wand und Boden. Die einfach lösbare Bördelklemmverbindung unterstützt dabei.

Kunststoff-Rohrleitungen

Die leichten und dennoch robusten Kunststoff-Rohrleitungen eignen sich ideal für den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen. Vielseitig und langlebig sind diese Allrounder außergewöhnlich zuverlässig und bieten eine bewährte Qualität.

Bögen und Winkel

Bögen und Winkel sind unverzichtbare Fittings für die Richtungsänderung von Rohrleitungen. Das umfassende Sortiment bietet nicht nur mehrere Werkstoffe, sondern auch verschiedene Winkel, die eine problemlose Anpassung an Ihr Rohrleitungssystem ermöglichen.

Kupplungen und Muffen

Vereinfachen Sie die Installation von Rohrleitungen durch Kupplungen und Muffen. Diese wurden speziell entwickelt, um ohne zusätzliche Ausrüstung leicht auf Rohrleitungen geschoben werden zu können und werden entweder geklebt, geschweißt oder mechanisch verbunden, um eine druckdichte Verbindung herzustellen.

Reduzierungen

Reduzierungen werden eingesetzt, um einen reibungslosen Übergang zwischen zwei Rohrleitungen oder Fittings mit unterschiedlichen Maßen zu ermöglichen. Die große Auswahl deckt einen besonders breiten Anwendungsbereich ab. Sie sind in kurzer oder langer Ausführung sowie in zentrischer oder exzentrischer Ausführung verfügbar.

T-Stücke, Y-Stücke und Kreuzstücke

Bei der Erstellung von Abzweigleitungen erleichtern leichte T-Stücke, Y-Stücke und Kreuzstücke die Installation erheblich. Diese Fittings bestehen aus einer Reihe von Werkstoffen und Temperguss. Es gibt sie in zahlreichen unterschiedlichen Dimensionen, einschließlich verschiedener Reduzierungen am selben Fitting.

Kontakt

Oliver Benzinger

Product Manager

Georg Fischer JRG AG

Hauptstrasse 130

4450 Sissach

Schweiz