PVC-C Rohrleitungen aus nachchloriertem Polyvinylchlorid sind für Betriebstemperaturen im Bereich von 0-80 ˚C einsetzbar und damit für höchste Umgebungstemperaturen geeignet. Exzellente mechanische Eigenschaften, wie eine hohe Festigkeit, Steifigkeit und gleichzeitig gute Schlagzähigkeit sind auch bei erhöhten Temperaturen erwiesen und bestätigt. Abwendungsbereiche sind neben Trinkwasser, Abwasser, Heißwasser und Wasseraufbereitung auch große Bereiche der chemischen Prozessindustrie.

value-bar-icon-2 Chemische Beständigkeit

PVC-C besitzt eine optimale chemische Beständigkeit gegen viele mineralische Säuren, Basen und Salzlösungen. Das eingesetzte Material ist für den Einsatz in druckführenden Rohrleitungssystemen mit hydrostatischen Langzeiteigenschaften nach EN ISO 15493 ausgelegt.

value-bar-icon-1 Zulassungen und Konformität

Die Toleranzmaße des Aussendurchmessers übertreffen die ISO 15493 und sind mit dem GF Fittings kompatibel. Enge Toleranzen zwischen Rohr und Fitting garantieren einen minimalen Klebespalt.

value-bar-icon-3 Volle Rückverfolgbarkeit

Während der Produktion werden alle Teile zur vollen Rückverfolgbarkeit mit einer permanenten Markierung geprägt. Informationen über Dimension, Druck und Chargennummer sind darin enthalten.

value-bar-icon-6 Ökologisch und ökonomisch

PVC-C Rohrsysteme bieten wirtschaftliche Lösungen für Wasseraufbereitung und -recycling. Chemische Verträglichkeit ist während allen Prozessen des Wasserkreislaufs gewährleistet.

Georg Fischer Rohrleitungssysteme (Schweiz) AG

Amsler-Laffon-Strasse 9

8201 Schaffhausen

Schweiz

GF logo on the headquarters building