Nachhaltigkeitsbericht 2016

21.06.2017 11:00

GF ist auf gutem Weg, seine sozialen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Um die ökologischen Kennzahlen zu verbessern, sind jedoch weitere Anstrengungen notwendig. Dies zeigt der neueste Bericht zur Nachhaltigkeit.

GF ist auf gutem Weg, seine sozialen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Um die ökologischen Kennzahlen zu verbessern, sind jedoch weitere Anstrengungen notwendig. Dies zeigt der neueste Bericht zur Nachhaltigkeit:

Das Jahr 2016 markiert den Startpunkt für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele 2016–2020. Der Zwischenbericht 2016 zeigt: Bei den sozialen Zielen konnte GF weitere Fortschritte erzielen. So ist etwa die Unfallrate akquisitionsbereinigt um 10% gesunken, was wesentlich auf die Sicherheitskampagne „Null Risko“ von GF Automotive zurückzuführen ist.

Im Hinblick auf die ökologischen Zielsetzungen weist GF einen erhöhten Energieverbrauch aus. Dies liegt in erster Linie daran, dass erstmals die Daten neu-akquirierter Firmen erfasst wurden, insbesondere von GF Hakan Plastik in der Türkei. Akquisitionsbereinigt beträgt der Anstieg der CO2-Emissionen im Vergleich zum Vorjahr 0,5%. Die konsequente Umsetzung der GF Standards in allen Gesellschaften wird den Anstieg wieder ausgleichen. GF Automotive konnte als energie- und CO2-intensivste Division die CO2-Emissionen um 2% senken.

GF veröffentlicht seine Nachhaltigkeitskennzahlen jährlich. Alle zwei Jahre wird ein umfassender Bericht publiziert. Der nächste ausführliche Bericht erscheint 2018.

Lesen Sie mehr zum Thema Nachhaltigkeit bei Georg Fischer.

Zurück

Kontakt

Daniel Bösiger
Leiter Konzern-Controlling / Investor Relations
Georg Fischer AG
Amsler-Laffon-Strasse 9
8201 Schaffhausen
Schweiz

daniel dot boesiger #at# georgfischer dot com