Neuer Push-fit und Klemmverbinder: iJOINT

04.04.2011 07:00

Georg Fischer Piping Systems bringt den neuen Klemmverbinder weltweit auf den Markt. Durch das innovative Design wird eine schnelle und sichere Montage möglich. Der iJOINT wird in der Wasserversorgung eingesetzt und überzeugt durch eine sichere Installation und die lange Lebensdauer. Das iJOINT Sortiment umfasst Kupplungen, Reduktionen, T-Stücke, Winkel, Gewindeübergänge und Endkappen in den Dimensionen d20 bis d110.

GF_Image-iJOINTNeuer Klemmfitting iJOINT – Distributionsleitung (Bild: Georg Fischer Piping Systems, 2011)

GF Piping Systems entwickelte den iJOINT für den Einsatz bei Hausanschlüssen. Er eignet sich für Neumontagen, Reparaturen und Erweiterungen von bestehenden Wasserleitungen. Perfekt integriert er sich in zahlreiche Anwendungen im Industriebereich. Bei temporären Leitungen ist iJOINT die ideale Lösung, da dadurch das Leitungsnetz einfach auf- und abgebaut wird. Man montiert ihn mit einem Handgriff und er ist mehrmals einsetzbar. Ferner wird der iJOINT für den Einbau in Bergbauanwendungen, Freizeitanlagen, Golfplätze, Campingplätze, Landwirtschaft, Treibhäuser und Bewässerungsanlagen verwendet.

Sicherheit und Ergonomie mit iJOINT

Die schnelle und einfache Montage des neuen Klemmverbinders ist sehr innovativ. Der Fitting zeichnet sich durch das beschichtete Dichtsystem aus und macht ihn einzigartig für die weltweite Trinkwasserversorgung. Dabei vereint iJOINT viele Vorteile von Kunststoff: keine Korrosion, keine Ablagerungen, das geringe Gewicht, keine Leckagen sowie die Dichtheit. Ein optimiertes Kosten-Nutzen-Verhältnis und eine Lebensdauer von mindestens 50 Jahren unterstreichen den Wettbewerbsvorteil des iJOINTS.

Technische Daten iJOINT, Schulungen und einen weltweiten Vertrieb

iJOINT- Klemmverbinder eignen sich für sämtliche Rohrleitungssysteme aus Polyethylen, PE 80, PE 100 und PEX-a. Er wird ohne Vorbereitung installiert. Für die Montage der Rohrleitung muss der Klemmverbinder weder demontiert noch die Überwurfmutter gelöst werden. Eine Demontage ist einfach und möglich und der iJOINT ist wieder verwendbar. Michael Gressmann, Produkt Manager iJOINT meint zur Einführung des Produktes: „Die Zeitersparnis bei der Installation ist für die Installateure ein attraktiver Vorteil. Dieser wird den Markt sehr schnell vom Produkt überzeugen.“

Das Sortiment ist auf einen Druckbereich bis maximal 16 bar ausgelegt und verfügt über weltweite Zulassungen. GF Piping Systems bietet alles aus einer Hand rund um den Globus: Schulungen, Vertrieb und Produkte wie Fittings, Armaturen, Mess- und Regeltechnik und die Verbindungstechnologie.



Georg Fischer – Adding Quality to People’s Lives
GF Piping Systems ist eine von drei Unternehmensgruppen des Konzerns Georg Fischer und ein führender Anbieter von Rohrleitungssystemen aus Kunststoff und Metall mit weltweiter Marktpräsenz.
Für die Aufbereitung und Verteilung von Wasser sowie den sicheren Transport von Flüssigkeiten und Gasen im industriellen Bereich sind Verbindungstechnologien, Fittings, Armaturen, Sensoren und Rohre im Portfolio. GF Piping Systems bietet innovative, technische führende Lösungen in den Segmenten Gebäudetechnik, Chemische Prozessindustrie, Food & Beverage, Mikroelektronik, Schiffsbau, Wasser- und Gasversorgung sowie Wasseraufbereitung. Verkaufsgesellschaften in mehr als 25 Ländern und Repräsentanzen in weiteren 80 Ländern garantieren einen Kundenservice rund um die Uhr. Produktionsstätten in Europa, Asien und in den USA sind kundennah und erfüllen lokale Anforderungen. Der Hauptsitz von Georg Fischer ist seit der Gründung im Jahr 1802 in Schaffhausen, Schweiz.

Kennzahlen GF Piping Systems 2010
Mehr als 4’700 Mitarbeiter weltweit (Stand März 2011)
1176 MCHF Umsatz
137 MCHF EBIT

Weitere Informationen finden Sie unter www.piping.georgfischer.com

Zurück

Reference not found: /content/global/contacts/individuals/gfps/common/gfps--aeschlimann--katharina/jcr:content/par/contact