Voliere Petri: Rückzug des Baugesuchs

05.06.2013 14:00

Die Voliere im Gebiet Petri wird nicht weiter ausgebaut. Die Georg Fischer Liegenschaften AG als Grundeigentümerin hat zusammen mit dem Pächter den Rückzug des Baugesuchs beschlossen.

Auf einem der Georg Fischer Liegenschaften AG gehörenden Gebiet nahe des Naturschutzgebiets Petri in der Gemeinde Schlatt (TG) wird seit längerem eine Voliere betrieben. Im Frühling 2010 übernahm ein neuer Pächter die Anlage zur Haltung von Greifvögeln. Mit grossem Engagement wurde ein Ausbau der Anlage geplant und ein angepasstes Konzept zur Haltung von Greifvögeln erstellt. Mit Behörden und dem Veterinäramt wurden entsprechende Gespräche geführt.

Nach der Baueingabe im Juni 2011 wurden von Seiten der Behörden ergänzende Dokumentationen eingefordert. Die Grundeigentümerschaft, der Gesuchsteller und die Gemeindebehörden Schlatt haben in der Folge das Vorhaben nochmals in allen Details besprochen.

Aufgrund dieser Gespräche haben die Georg Fischer Liegenschaften AG und der Gesuchsteller beschlossen, auf einen Ausbau zu verzichten und das Baugesuch zurückzuziehen.



Reference not found: /content/gf/com/de/service/firmenprofil2013/jcr:content/par/text_image_0

Zurück

Kontakt

Beat Römer
Leiter Konzernkommunikation
Georg Fischer AG
Amsler-Laffon-Strasse 9
8201 Schaffhausen
Schweiz

media #at# georgfischer dot com