IFAT: Lösungen für Ihren Wasserkreislauf

11.05.2014 08:00

An der IFAT 2014, die vom 5. bis 9. Mai in München stattfand, präsentierte GF Piping Systems eine große Bandbreite an Innovationen und bewährten Produkten. Vom neuen Druckregelventil bis zu unseren größten Dimensionen für die Wasserversorgung ELGEF Plus, bietet GF Piping Systems Systemlösungen und herausragende Services für Produktion, Transport und Verteilung sowie die Aufbereitung von Wasser.

Als führender Anbieter von Systemlösungen trägt GF Piping Systems mit über 60.000 Produkten zum sicheren und zuverlässigen Transport von Flüssigkeiten und Gasen bei. Modernste Verbindungstechnologien, Fittings, Armaturen, Automationsprodukte und Rohre werden in vielen Anwendungen von der Wasserquelle bis zum Bezugspunkt genutzt. So wurden mittlerweile mehr als eine Million geklebte PVC-U-Verbindungen in tausenden Anwendungen in den Märkten Wasseraufbereitung, Chemische Prozesse, Energie und Schiffbau umgesetzt.

Auf dem 180 m² großen Stand B6.447/542 an der IFAT präsentierte GF Piping Systems für den gesamten Wasserkreislauf Produkte aus langlebigen, korrosionsbeständigen und leichten Kunststoffen, die höchsten Standards entsprechen und einen Mehrwert schaffen für Sicherheit und Lebensqualität.

Klein im Format – Groß in der Leistung
Mit dem neuen Vollkunststoff-Druckregelventil stellte GF Piping Systems ein besonderes Highlight auf der IFAT vor. Durch sein kompaktes Design kann das Ventil in beengten Raumverhältnissen eingesetzt werden. Wegen seines stabilen Wärmeausdehnungs-koeffizienten zeichnet sich dieses hochmoderne Ventil durch sein gutes Langzeitverhalten aus, was dauerhafte Stabilität ohne Nachziehen oder Nachjustieren bedeutet.

Das innovative Design setzt den Schwerpunkt auf die erstmalige Inbetriebnahme sowie die Wartung. Aufgrund seines Designs kann das Ventil von einem Druckminderventil zu einem Druckhalteventil geändert werden, indem lediglich die Einsätze gewechselt werden. Dadurch kann auch die Membran bei der Wartung rasch ausgetauscht werden. Es ist in PVC-U, PVC-C, PP-H oder PVDF erhältlich. Sie stehen für den Standarddruckbereich von 0,5 - 9 bar (7 - 130 psi) sowie in der empfindlicheren Konfiguration für Niedrigdruckbereiche von 0,3 - 3 bar (4 - 44psi) zur Verfügung.

Designt für große Ideen
Rohrleitungen in großen Dimensionen zu verlegen stellt eine Herausforderung dar und setzt ein spezielles Design der einzelnen Komponenten voraus. Die Elektroschweiss-Muffen für Wasser- und Gas-Anwendungen von GF Piping Systems sind ideal für die einfache und zuverlässige Verbindung von Rohren und Stutzenfittings.

Die Produktpalette in den Dimensionen d355 bis d1200 mm besteht aus zwei Technologien: Muffen mit Flexrillen-Design (d900-d1200 mm) sorgen für eine gute Verbindung dank der speziellen Geometrie und Wandstärke. Die bewährte Technologie der aktiven Armierung (Rohr-in- Rohr ) ist in den Dimensionen d355 bis d800 mm erhältlich.

Aktive Armierung ist eine einzigartige Technologie. Die Funktionsweise des Kopplers hat ihren Ursprung im Herstellungsverfahren, bei dem der äußere Rohrabschnitt über den inneren gepresst wird. Während des Schweißprozesses, zeigt die aktiven Armierung ihre Wirkung: Die Hitze in der Schweißzone verringert die Steifigkeit des inneren Rings und der Verstärkungsring presst von außen auf diesen. So werden größere Lücken schneller geschlossen und die Ausdehnung der Muffe verhindert. Während des Kühlprozesses schrumpft die Muffe unter ständigem Druck auf das Rohr. Das patentierte Prinzip sorgt für ein perfektes Schweißergebnis.

 

Zurück