Seit 1970 sind die globalen CO2-Emissionen um 90% gestiegen. Dabei entfallen knapp 80% auf die Verbrennung fossiler Brennstoffe und industrielle Prozesse. Einen weiteren Bereich mit viel Einsparpotenzial bieten die Beheizung und Kühlung von Gebäuden: 15% der heutigen globalen Emissionen sind auf HVAC- Anwendungen zurückzuführen. Ein Trend, den es schleunigst umzukehren gilt. Im Kampf um die Reduktion von CO2 Emissionen bei Kühl- und Kälteprozessen haben wir uns mit Trane, dem führenden Anbieter von Wärme- und Kälteanlagen zusammengeschlossen. Unser Ziel ist es, Fachplaner, Ingenieure und Projektleiter über nachhaltige, emissionsarme Möglichkeiten in der Kälteplanung zu informieren und so unseren Beitrag an eine nachhaltigere Zukunft in der Kühl- und Kälteindustrie zu leisten.

In der «Let's talk about»-Eventserie lernst du in jeweils nur 20 Minuten, was du bereits in der Planungsphase von Kühl- und Kälteprozessen beachten musst, um diese langfristig nachhaltiger zu gestalten und deren CO2-Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren.

 

Die Sessions

9. November 2021: Gebäudeklimatisierung

Gebäudeklimatisierung (HVAC)

Energieschleuder Gebäudeklimatisierung? In dieser Session haben wir darüber diskutiert, was Fachplaner bei der Planung von klimafreundlichen Kälteanlagen beachten müssen.

Schau dir jetzt die Session nochmals an und erfahre in unseren Referenzfällen, wie klimafreundliche Kühl- und Kältelösungen bereits heute in der Praxis umgesetzt werden.

Energieeffiziente Office-Kühlung
Auf das, was wir verkaufen, setzen wir auch selbst: das Bürogebäude des globalen Hauptsitzes von GF Piping Systems wird dank modernster Baustandards und -materialien energieeffizient betrieben.
Erfahre hier mehr zum Projekt: Energieeffiziente Raumkühlung: Referenzfall

Energiesparende Kühlung für Museum
Auch das renommierte Wissenschaftsmuseum NEMO in Amsterdam (NL) setzt auf eine energiesparende Lösung bei der Gebäudekühlung. Erfahre mehr in unserem Referenzfall:  Zuverlässiger Raumkomfort: Referenzfall

FAQ

  • Nachhaltigkeit wird immer größer geschrieben, auch in den Anforderungen der Bauherren, in wie weit können Sie als Lieferant unterstützen?
    Antwort ansehen
  • Können Sie sich vorstellen wie gross die Reduzierung der Treibhausgasemissionen (CO2) durch Verwendung von zertifizierten Produkten bis 2030 sein könnten?
    Antwort ansehen 
  • Sie sprechen von Energieeffizienz in Bezug auf Rohrleitungen, ist der Impact der Dämmung nicht zu gering in Bezug auf das Gesamtsystem?
    Antwort ansehen

 

10. November 2021: Prozess- und Industriekälte

Prozess- und Industriekälte

In dieser Session wurde darüber diskutiert, wie der konstante Kältebedarf für industrielle Betriebe und Prozesse nachhaltig geplant und energiearm gestaltet werden kann. 

Schau dir jetzt die Session nochmals an und erfahre in unseren Referenzfällen, wie klimafreundliche Kühl- und Kältelösungen bereits heute in der Praxis umgesetzt werden.

Zuverlässige Kühlung für Druckerei
Die Offset- und Digitaldruckmaschinen in der 2000 Quadratmeter großen Produktionshalle von D.E.S. (DE) benötigen ein konstantes Raumklima um eine hohe Druckqualität zu gewährleisten. Erfahre in diesem Praxisbeispiel, wie die Produkte von GF Piping Systems zu einem nachhaltigeren Kühlprozess beitragen: 
Drucken in Perfektion

Prozesskühlung für Produktionshalle
Ein Haupttreiber von Treibhausgasen sind Kältemittel. Bei der Projektplanung sollte daher auf Lösungen gesetzt werden, die Kälte mit nachhaltigen Kältemitteln erzeugen, wie beispielsweise mit Wasser. Jetzt Post ansehen

FAQ

  • Wie finde ich zertifizierte Anbieter ausserhalb der DACH-Region?
    Antwort ansehen 
  • Unsere Erfahrung ist, dass viel Energieeinsparpotential in den alten Anlagen steckt, die Endkunden aber eine Revitalisierung nicht bezahlen wollen. Wie ist hier Ihre Erfahrung?
    Ältere Anlagen können durch Revitalisierungen zwar instand gehalten werden, man muss dabei aber bedenken, dass die Anlagen und Maschinen dabei immer nur auf jenen Energieeffizienz-Stand gebracht werden können, in dem sie bei der Inbetriebnahme waren. Gerade in den letzten Jahren gab es viele technische Fortschritte. Neuere Maschinen bieten häufig eine höhere Energieeffizienz und ermöglichen den Einsatz natürlicher Kältemittel.
  • Welche Möglichkeiten der Reduzierung der Treibhausgasemissionen (CO2) sehen Sie durch die Produkte von Trane und GF Piping Systems?
    Antwort ansehen
11. November 2021: Food & Beverage

Kühlprozesse in der Lebensmittelindustrie

Stabile und zuverlässige Kühlketten sind unerlässlich wenn es darum geht, Foodwaste zu vermeiden. Lerne in dieser Session, welche Faktoren für die Planung emissionsarmer Kühlkreisläufe essentiell sind.

Nachhaltigkeit für Kleinstbetriebe und Grossproduktionen
Erfahre im Praxisbeispiel der Schweizer Lebensmittelproduzentin Bischofszell Nahrungsmittel AG, wie die Energieeffizienz des Kühlprozesses durch die Modernisierung des Kühlsystems gesteigert werden konnte:
Effizient Kühlen in der Lebensmittelbranche

Kältemittelumstellung für einen nachhaltigeren Kühlprozess
Herkömmliche Kältemittel weisen teilweise horrendes Global Warming Potential (GWP) auf. Daher sind diese einer der wichtigsten Hebel in der Optimierung von nachhaltigen Kühl- und Kälteprozessen. Ein international bekannter Schokoladenhersteller aus Deutschland hat daher auf Kühleinheiten mit natürlichen Kühlmitteln gesetzt.
Mehr erfahren

FAQ

  • Für Projekte in der Lebensmittelindustrie werden häufig Rohrleitungssysteme aus Edelstahl gefordert. Wie begegnet ihr dieser Forderung?
    Antwort ansehen 
  • Welche Möglichkeiten der Reduzierung der Treibhausgasemmission (CO2) sehen Sie durch Ihr Unternehmen?
    Antwort ansehen 

Speaker

Dipl. Ing. Ingo Reich

Ingo Reich ist Diplom-Ingenieur des Maschinenbaus im Bereich Klimatechnik / Kraftwerkstechnik und hat bereits 22 Jahre Erfahrung in der Kälte- und Klimatechnik. Seit über sechs Jahren setzt er sich als Senior Account Manager HVAC/R bei Trane Deutschland für nachhaltige Kundenlösungen ein. Im speziellen beinhaltet dies die Betreuung und Beratung im Bereich Elektrifizierung der Heizung durch ganzheitliche Heiz- und Kühlsysteme. Hier konnte er bereits die vielen Einsparpotentiale der Industrie und der Nichtwohngebäude erkennen.

Ingo weiss vor welchen Herausforderungen die Planer und Endkunden stehen und kann sie dank seiner langen Berufserfahrung und seinem Netzwerk dabei unterstützen, Kühl- und Kälteprozesse von der Planung bis hin zur Umsetzung und Wartung nachhaltig zu gestalten.

Kevin Blumberg

Kevin Blumberg

Kevin Blumberg ist Senior Global Business Development Manager bei GF Piping Systems und ausserberuflich auch Mitglied des BTGA Fachbeitrag Kältetechnik in Deutschland. Begonnen hat er seine Karriere mit einer Ausbildung zum Kälteanlagenbauer. Später arbeitete er als Kältespezialist auf Baustellen in Nordafrika und Osteuropa, absolvierte einen Masterabschluss in Ingenieurwesen und eignete sich Wissen im Bereich technisches Projektmanagement an. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung im Bereich Industriekühlung und HLK ist Kevin ein wahrer Kältespezialist.

Dank seiner langjährigen Erfahrung weiss Kevin nicht nur, vor welchen Herausforderungen die Kunden und die Branche weltweit stehen, sondern auch, wie die Probleme angepackt werden können.

Nachhaltigkeit bei Trane Technologies

Trane Technologies ist weltweit führend bei der Schaffung komfortabler, nachhaltiger und effizienter Innenräume und bei der Verbesserung der Lebensqualität durch Temperaturmanagement-Lösungen für den globalen Transport von frischen Lebensmitteln und anderen verderblichen Waren. Trane sieht den Schutz unseres Planeten als grundlegende Verantwortung und ist führend bei der Eindämmung des Klimawandels. 

Healthy green trees in a forest of old spruce, fir and pine

Nachhaltigkeit bei GF Piping Systems

Wir bei GF Piping Systems verstehen, dass alles miteinander verbunden ist - denn was wir tun, betrifft zwangsläufig immer irgendjemanden irgendwo auf der Welt. Die Auswirkungen menschlicher Handlungen auf die Umwelt sind täglich zu sehen und jeder Stakeholder muss für seinen Anteil die Verantwortung übernehmen.

Mit einem Experten sprechen

Wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren. Um Ihnen den besten Service zu bieten, geben Sie uns bitte einige kurze Informationen über Ihr Projekt, damit wir Ihnen den Rohrleitungsberater zuweisen können, der am besten zu Ihren Anforderungen passt. 

Related Systems:

Georg Fischer Piping Systems Ltd

Ebnatstrasse 111

8201 Schaffhausen

Schweiz