Maximale Lebensdauer

Unsere korrosionsfreien Systeme unterstützen durch ihre Langlebigkeit den sparsamen Umgang mit Energie und Rohstoffen. Je nach System und Anwendung haben sie eine kalkulierte Lebensdauer von teilweise mehr als 25, 50 bzw. 100 Jahren.

Hohe Energieeffizienz

Die vorisolierten Systeme sind durchschnittlich 30 Prozent energieeffizienter als nachträglich isolierte Metallsysteme. Sie senken damit den Energiebedarf der Installation und helfen, Umweltzertifizierungen wie DGNB, BREEAM und LEED zu erreichen. 

Niedriger logistischer Bedarf

Die dezentrale Produktion an 34 Standorten in Amerika, Asien und Europa reduziert Transportwege auf das Nötigste. Das niedrige Gewicht unserer Systeme erlaubt es, schweres Transportgerät für die Lieferung und auf der Baustelle zu reduzieren.

Günstige Kohlendioxid-Bilanz

Herstellung, Transport und Entsorgung unserer Systeme haben insgesamt eine wesentlich günstigere Kohlendioxid-Bilanz als bei Metallsystemen. Beim PE-System beträgt die CO2-Emission beispielsweise nur ein Viertel gegenüber Gusseisen.

Wiederverwendbar

Unsere modular aufgebauten Systeme, teilweise auch mit lösbaren Steck- oder Schraubverbindungen, erlauben die Wiederverwendung von Komponenten. Der Kunststoff selbst ist nach dem Ende der Nutzungsdauer ebenfalls wiederverwertbar.

Typische Anwendungen

  • Kühlsysteme mit niedrigerem Energieverbrauch
  • Trinkwasser-Transport mit weniger Leckage-Verlusten
  • Effektivere Reinigung von Abgasen (z. B. Schiffe)
  • Schutz vor austretenden Chemikalien

Zertifiziertes Umwelt- und Qualitätsmanagement

Die Produktionsstandorte von GF Piping Systems sind für ihr Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 zertifiziert. Qualitätsmanagement nach ISO 9001 sowie Gesundheits- und Arbeitssicherheitsmanagements nach OHSAS 18001 oder ISO 45001 sind weitere Teile unserer Anstrengungen, nachhaltige Produkte und Lösungen anzubieten. Bereits in der Produktentwicklung sind Energieeffizienz, Klima- und Umweltschutz als Schlüsselelemente strategisch verankert. Unsere Produktion wird fortlaufend daraufhin überprüft, wie Energieverbrauch und Emissionen reduziert werden können, etwa durch Kühlung mit Umgebungsluft und Investitionen in neue, effizientere Maschinen. Der Gesamtkonzern Georg Fischer veröffentlicht Nachhaltigkeitsberichte nach der Global Reporting Initiative, hat sich zur jährlichen CDP-Berichtserstattung (Carbone Disclosure Project) verpflichtet und unterstützt UN Global Compact als „Participant“.

Nachhaltig in allen Anwendungen

Geringerer Wasser- und Energieverbrauch

Gebäudetechnik

Unsere vorisolierten Systeme zur Kühlung und Klimatisierung reduzieren den Energieverbrauch des Gebäudes. Die Trinkwasser-Lösungen helfen, hygienisch einwandfreies Trinkwasser bereitzustellen und Wasserverluste durch Leckagen zu verhindern.

Schutz vor austretenden Chemikalien

Chemische Prozessindustrie

Durch ihre chemische Beständigkeit schützen unsere Lösungen, insbesondere die Doppelrohrsysteme, sowohl Mitarbeiter wie Umwelt vor austretenden Chemikalien. Ihre besondere Langlebigkeit trägt zum schonenden Einsatz von Ressourcen bei.

Reduzierte Umweltbelastung

Marine

Das niedrige Gewicht und die Energieeffizienz unserer Systeme für die Kühl- und Wasseranwendungen an Bord erhöhen die Effizienz des Schiffs und senken den Treibstoffbedarf. Die Lösungen für die Abgaswäsche (Scrubber) reduzieren Emissionen.

Partner beim Energiewandel

Energie

In konventionellen Kraftwerken helfen unsere Lösungen insbesondere für den Kühlkreislauf, effektiv und ressourcenschonend zu produzieren. Bei Wind- und Solarenergie unterstützen sie dabei, Versorgungssicherheit und Profitabilität zu steigern.

Weniger Verluste durch Leckagen

Wasser & Gas

Im Versorgungsbereich helfen unsere korrosionsfreien Lösungen, den Verlust von Trinkwasser durch Leckagen zu reduzieren. Beim Transport vor Abwässern schützen sie umgekehrt die Umwelt, insbesondere das Grundwasser, vor Verunreinigung.

Kontakt

Media Representatives

Georg Fischer Piping Systems Ltd

Ebnatstrasse 111

8201 Schaffhausen

Schweiz