Schritt 4: Risikobewertung

Veränderungen in der Nutzung der Objekte sowie Anpassungen bei den Wasserversorgern machen von Zeit zu Zeit eine Neubeurteilung der getroffenen Massnahmen notwendig. Dies nicht zuletzt deshalb, weil die Energie- und Trinkwasserpreise ansteigen und damit die Betriebskosten weiter an Bedeutung gewinnen.

Hycleen - In 4 Schritten zur  optimalen Trinkwasserhygiene
Risikobewertung mit dem JRG LegioTherm SoftwaretoolRisikobewertung mit dem JRG LegioTherm Softwaretool

Die Risikobewertung der Trinkwasserinstallation ist besonders in grösseren Objekten ein wichtiger Prozess, da sich der Zustand der Trinkwassergüte aufgrund zahlreicher Einflussgrössen schnell verändern kann. Objektbetreiber führen heute diese Risikobewertung weiter und entwickeln Notfall-Szenarien für den Fall einer eingeschränkten Trinkwasserqualität am Hauswassereingang.

Bei der Risikobewertung werden alle relevanten Einflussparameter zusammen beurteilt. Dabei werden die mikrobiologischen Analysen und die erfassten Temperaturwerte dahingehend untersucht, wie häufig Abweichungen in die kritischen Temperaturbereiche vorkommen. Diese Risikobewertung kann über die erfassten Temperaturwerte sowie den mikrobiologischen Analysen erfolgen.


Hycleen

Produktübersicht & Serviceleistungen

JRG LegioTherm

Zirkulationsregelsystem mit integriertem Monitoring

JRG LegioTherm System

Risikobewertung

der Trinkwasserinstallation mit unabhängiger Gefährdungsanalyse: Neutraler Partner für die Durchführung einer Gefährdungsanalyse

Kontaktieren Sie uns!

Kontakt

Hycleen - Kontakt

Wir stehen Ihnen bei offenen Fragen gerne zur Verfügung und freuen uns über Ihr Interesse.

Melden Sie sich bei uns

Georg Fischer GmbH
Daimlerstrasse 6
73095 Albershausen
Deutschland

info dot de dot ps #at# georgfischer dot com