JRG Sanipex d12mm - kleinere Dimension, grösserer Komfort

JRG Sanipex erfüllt mit der Rohrdimension d12mm höchste Komfortansprüche, gewährt normgerechte Ausstosszeiten und erfüllt die gestiegenen Hygieneansprüche.

JRG Sanipex d12mmJRG Sanipex d12mm - kleinere Dimeinsion, grösserer Komfort

Begünstigt durch die erhöhten Fliessgeschwindigkeiten sowie die totraumfreie Verbindung ohne zusätzlichen Dichtstoff wird die optimale Trinkwasserhygiene erreicht.

Der freie Querschnitt im Fitting ermöglicht beste Durchflusswerte – Temperatur- und Druckschwankungen gehören der Vergangenheit an.

Profitieren Sie aus fast 40 Jahren Erfahrung!

Das von GF JRG 1978 auf den Markt gebrachte Rohr-in-Rohr-Installationssystem hat damals die Sanitärtechnik auf einen Schlag revolutioniert. Erstmals wurden Trinkwasserleitungen für Warm- und Kaltwasser aus Kunststoff eingesetzt; flexibel, geräuschhemmend, auswechselbar und mit hoher Korrosionsbeständigkeit. Die mit der langjährigen Betriebserfahrung einhergehende Weiterentwicklung haben ein sicheres und praxisorientiertes Rohrleitungssystem hervorgebracht, das heute noch seinesgleichen sucht.


Das System kurz erklärt

JRG Sanipex besteht aus einem wasserführenden Innenrohr aus vernetztem Polyethylen (PE-X) in einem Schutz- und Isolierrohr, welches auf direktem Weg von der Keller- oder Stockwerksverteilung bis zu den Armaturenanschlüssen verlegt wird. Alle wasserführenden Systemteile wie Verteiler, Bogen, Ventile und Übergänge sind aus Rotguss, einer Legierung, welche in hohem Masse der Korrosion standhält. Durch die Rohr-in-Rohr-Technik ist ein Auswechseln des wasserführenden Innenrohres ohne Aufstemmen von Bodenbelägen und Wandplatten möglich. Zudem bestehen die JRG Sanipex-Systemkomponenten aus umweltfreundlichen und recyclebaren Materialien.

Die Vorteile der d12mm Dimension

  • Gewährt normgerechte Ausstosszeiten
  • Totraumfreie und hygienisch einwandfreie Rohrverbindung
  • Vermeidet Temperatur- und Druckschwankungen

Totraumfreie Verbindungstechnik

Die patentierte JRG Sanipex-Bördel-Klemmverbindung ist die einzige Verbindungstechnik mit Regelfunktion. Temperaturbedingte Materialstärken-Veränderungen im Bereich der Verbindung werden von der Tellerfeder kompensiert, so dass ein konstant geregelter Anpressdruck des Rohres auf die Bördelfläche und damit eine dauerhafte Dichtheit gewährleistet ist. Dank der ausgereiften Konstruktion ist die JRG Sanipex-Bördel-Klemmverbindung eine der wenigen Verbindungstechniken, welche den vollen Rohrquerschnitt bietet und ohne zusätzlichen Dichtungswerkstoff auskommt. Dies macht das JRG Sanipex System sowohl wirtschaftlich wie auch hygienisch perfekt.

Totraumfreie Verbindungstechnik ohne Stützhülse

Hycleen - optimale Trinkwasserhygiene

In 4 Schritten zur optimalen Trinkwasserhygiene

GF Piping Systems bietet die Systeme und Produkte für Prävention, Monitoring, Intervention und Risikobewertung.

In 4 Schritten zur optimalen Trinkwasserhygiene

Georg Fischer Rohrleitungssysteme (Schweiz) AG
Amsler-Laffon-Strasse 9
8201 Schaffhausen
Schweiz

ch dot ps #at# georgfischer dot com