Industrielle Abwasseraufbereitung / ZLD

In der Aluminiumoberflächenbehandlung liegt der Schlüssel zur erfolgreichen Wiederverwendung des Abwassers in einer sicheren Entfernung von Fluoriden und Sulfaten.

Fabriken zur Eloxierung und Lackierung von Aluminium sind traditionell industrielle Großverbraucher von Wasser. In diesen Prozessen fallen tagtäglich stark verschmutzte Abwässer an. Mit steigenden Frischwasserpreisen und verschärften Einleitebedingungen, wird eine fortschrittliche Abwasserbehandlung und –wiederverwendung zum Standortfaktor für die einzelnen Fabriken, um in den heutigen, globalisierten Märkten auch zukünftig konkurrenzfähig zu sein.

ZLD System zur Aufbereitung von Abwässern aus einer griechischen Aluminiumfolienproduktion ZLD System zur Aufbereitung von Abwässern aus einer griechischen Aluminiumfolienproduktion

Projekt Historie:

C.I.E s.r.l., eine italienische Firma spezialisiert auf Wasser- und Abwasseraufbereitungsanlagen für die Galvanotechnik, hat im Jahr 2013 ihre innovative PURAL Technologie in ein ZLD System zur Aufbereitung von Abwässern aus einer griechischen Aluminiumfolienproduktion eingebunden. Die Anlage ist in der Lage täglich 750 m³ Abwasser zu behandeln, das dann anschließend direkt wieder in den Produktionsprozess zurückgeführt werden kann. Der Vorteil der PURAL Technologie besteht darin, dass sowohl Sulfat-, als auch Fluoridverbindungen in einem einzigen kombinierten chemisch- physikalischen Verfahrensschritt abgetrennt werden. Es werden dabei so neidrige Fluorid- und Sulfatkonzentrationen erreicht, dass direkt nachfolgend einfache Membrananlagen die weitere Aufbereitung des Abwassers übernehmen und eine extrem hohe Qualität des gereinigten Wassers sicherstellen können.

Gewählte Ausführung:

Das GF PVC-U Rohrleitungssystem verbindet eine hervorragende chemische Beständigkeit gegen verschiedenste Chemikalien mit einer langen mechanischen Lebensdauer. Dies sind Eigenschaften, die für C.I.E. s.r.l. in ihren Anlagen äußerst wichtig sind. Auch wenn die in der Produktion oder der Abwasseranlage eingesetzten Chemikalien sich ändern, muß das verwendete Rohrleitungssystem seine Leistungsfähigkeit beibehalten. Um diesen Kundenanforderungen genügen zu können, entwickelt GF kontinuierlich seine Rohrleitungssysteme aus PVC-U Material und die dazugehörigen Verbindungstechnologien weiter.  

Hauptvorteile unserer Systemlösung für den Kunden:

  • einfach zu installierendes GF PVC-U dryfit System – dieses ermöglicht es dem Kunden die Verrohrung testweise vor der  abschließenden Verklebung durchzuführen
  • eine GF Gewährleistung auf das PVC-U Produktprogramm über die Lebensdauer der Rohrleitung 
  • einfach und sicher auszuführen: keine Schweißmaschinen erforderlich, dies minimiert die Installationskosten
  • komplettes System – bestehend aus Rohrleitungen, Fittingen, Armaturen und Messgeräten, die stets leckagefrei zusammenpassen
C.I.E.srl - Water Recovery & Reuse Plants for metal finishing industries

Erfolgreich umgesetzte Projekte

Algae
Zu unseren Referenzen

System und Produktauswahl:

  • PVC-U Rohrleitungen und Fittinge d20-d75
  • PVC-U manuelle Kugelhähne Typ 546
  • PVC-U  manuelle Membranventile Typ 514
  • PVC-U automatische Membranventile Type DIASTAR
  • PVC-U Rückschlagarmaturen Typ 303
  • Schwebekörperdurchflußmesser Typ 335
  • Signet Durchflußsensoren, pH und Leitfähigkeitsmesseräte und die dazugehörige Messaufnehmer Typ  9900

Unsere Produktwelt

Industry - Utlility

Finden Sie einfach und schnell das richtige Produkt für Ihre Anforderungen.

Entdecken Sie unseren Produktkatalog