Wirkungsvolle Systeme

Umweltschonende Systeme, die bei tiefen Kosten Ressourcen schonen, nützen dem Kunden, dem Anbieter und der Umwelt. Erst recht, wenn sie so angelegt sind, dass sie ihre Leistung über einen möglichst langen Zeitraum hinaus erbringen.

COOL_FIT_System_gross

Kühl durchdacht: COOL-FIT

Eine energiesparende Lösung ist das vollständig vorisolierte System COOL-FIT für sekundäre Kühl- und Tiefkühlrohrleitungsanlagen. Es verbindet ökologische mit ökonomischen Vorteilen. Das System beruht auf dem ABS-Kunststoffsystem, das Rohre, Fittings, Armaturen und Übergangsfittings umfasst. Es wird ausschliesslich in „sekundären Kälteanlagen" verwendet. Mit diesem Anlagetyp kann die Kältemittelmenge gegenüber konventionellen Anlagen um 80 bis 90 % reduziert werden. COOL-FIT unterbietet auf diese Weise bestehende Systeme beim TEWI-Kennwert (Total Equivalent Warming Impact) um mehr als 50 %.

Das System besitzt gegenüber herkömmlichen Metallrohren klare Vorteile im Energieverbrauch und der Ressourcenschonung. 

Herkömmlichen Kupfersystemen überlegen

Zur Überprüfung der Ökobilanz von COOL-FIT wurde ein externes Unternehmen beauftragt. Dieses untersuchte die Umweltaspekte von COOL-FIT im Vergleich zu anderen Kühlsystemen. In der Studie werden fertig installierte Rohrleitungen aus verschiedenen Materialien verglichen. Berücksichtigt wird die Herstellung der Rohrmaterialien, die Rohrherstellung, die Montage der Rohrleitung vor Ort, das Anbringen der Isolation sowie alle relevanten Transporte. Das Ergebnis belegt, dass für die Herstellung, Isolation und Montage von COOL-FIT-Rohrleitungen nachweislich weniger Energie benötigt wird als bei den Varianten „Kupfer“ und „Chromstahl“. Durch die lückenlose Vorisolierung und das geringe Gewicht erreicht das patentierte Verbindungssystem eine hohe Energieeffizienz. COOL-FIT verbraucht im Betrieb rund 50 % weniger Energie als herkömmliche Kupfersysteme.

Energieeffizienz in der Jordan Weinkellerei, Kalifornien, USA: http://blog.jordanwinery.com/2012/01/video-reducing-our-energy-consumption/

Die neue Membranventil-Generation von GF Piping Systems: Freuen Sie sich über doppelten Durchfluss

Die neue Membranventilgeneration benötigt  bei gleichem Durchfluss nur den halben Energieverbrauch. Das Geheimnis dieses Erfolgs ist die optimierte Geometrie des Strömungskörpers: Gleichzeitig verfügt das neue Membranventil über lineare Durchflusseigenschaften und dadurch über eine optimierte Regelcharakteristik, was wiederum stabilere Prozesse garantiert. Darüber hinaus wurde beim Abgangsventil der Dichtsteg bis unmittelbar an die Rohrwand gerückt. Der Totraum wurde auf ein absolutes Minimum reduziert und damit zugleich die Hygiene maximal erhöht. Fazit: höchste Effizienz, niedrige Energiekosten; minimaler Totraum, maximale Hygiene.

Membranventil