Doppelrohrsysteme: Doppelte Sicherheit

30.05.2018 14:00

Sicherheit ist höchstes Gebot überall dort, wo Mitarbeiter, Umwelt und Produktionsanlagen vor aggressiven Medien wie Säuren und Laugen geschützt werden müssen. Rohrleitungssysteme aus Kunststoff, für die GF Piping Systems der weltweite Spezialist ist, eignen sich hervorragend dafür. Kunststoffe widerstehen problemlos stark korrosiven Medien wie Säuren und Laugen und sind über über die gesamte Nutzungszeit einer Anlage wartungsfrei (mindestens 25 Jahre). Das beseitigt unnötige Risiken und senkt den Bedarf an Reparaturen und damit verbundene Kosten beträchtlich.

gfps-contain-it-plus

Zusätzlichen Schutz für besonders anspruchsvolle Anwendungen mit kritischen Medien bieten Doppelrohrsysteme: Sie kombinieren ein inneres und äußeres Kunststoffrohr, fixiert durch Abstandshalter (Spacer). Das Innenrohr sorgt für die chemische Resistenz, das Außenrohr für zusätzliche mechanische Stabilität und Schutz. Für die Leckage-Meldung sind verschiedene Bauvarianten möglich, die eventuell ausgetretene Flüssigkeit auf einen Blick sichtbar machen. Das gewährleistet höchste Sicherheit zu jeder Zeit (einen ausführlichen Beitrag dazu finden Sie in der Juni-Ausgabe der Fachzeitschrift “Process”).

CONTAIN-IT Plus ist das Doppelrohrsystem von GF Piping Systems, das schon jetzt in unzähligen Bereichen eingesetzt wird. Dazu gehören die chemische Prozessindustrie und die Oberflächentechnik sowie die Halbleiterproduktion, die sie bevorzugt für Chemieabwässer nutzt. Kläranlagen setzen das Doppelrohrsystem von GF Piping Systems für den Transport von Flockungshilfsmitteln ein.

Auch Wasserinstallationen können diese besondere Sicherheitsmaßnahme erfordern, etwa bei Kühlwasserkreisläufen in Rechenzentren, in denen denen ein Leck weitreichende Schäden und Ausfälle verursachen könnte. Auch hier hat sich CONTAIN-IT Plus vielfach bewährt.

Bei der Installation eines Doppelrohrsystems sind verschiedene Besonderheiten zu beachten. Verfügt der Betreiber einer Anlage selbst über wenig Erfahrung, empfiehlt es sich, für die nötigen Kalkulationen zu chemischer Resistenz und statischen Anforderungen die Erfahrung eines externen Experten zu nutzen. Die Experten von GF Piping Systems bieten Unterstützung in jeder Phase eines Projektes.

Mehr über die Systemlösungen von GF Piping Systems für die Prozessindustrie erfahren Sie bei der ACHEMA vom 11. bis 15. Juni in Frankfurt sowie hier. Informationen über die Projektunterstützung, insbesondere beim Wechsel von Metall- zu Kunststoffsystemen, erhalten Sie hier.

Zurück
Attila Albert

Attila Albert
Public Relations & Communication
Georg Fischer Piping Systems Ltd.
Ebnatstrasse 111
8201 Schaffhausen
Schweiz

attila dot albert #at# georgfischer dot com

Standorte

Standorte

Unsere Verkaufsgesellschaften und Vertreter vor Ort bieten Ihnen Beratung in über 100 Ländern.

Weltweit für Sie da