Vom Kunststoffgranulat zur Armatur

Vom Kunststoffgranulat zur Armatur

QS - 1

Zugekaufte Einzelteile sowie die Rohmaterialien werden einer strengen Eingangsprüfung unterzogen.
In den Produktionsabteilungen werden nach einem bestimmten Prüfplan stufengerecht Qualitätskontrollen durchgeführt.

Lager - 2

Die Rohmaterialien werden, soweit sinnvoll, in Schüttgutform angeliefert und in Siloanlagen eingelagert.
Zugekaufte Einzelteile lagern in Euro-Paletten in unserem Hochregallager.

Spritzguss - 3

Unser eigentlicher Fertigungsprozess für Armaturenteile ist das Spritzgiessverfahren. Zurzeit stehen 32 Spritzgiessmaschinen im Einsatz. Schliesskraftbereich: 200 kN – 6'600 kN. Der Automatisierungsgrad der Abteilung Spritzerei ist sehr hoch. Automatische Materialzuführung, automatische Teileentnahme sowie Angussentfernung. Es werden ausschliesslich thermoplastische Kunststoffe verarbeitet.

Bearbeitung - 5

Schwer entformbare Bauteile und kritische Dichtpartien werden mechanisch nachbearbeitet. Für das Bearbeiten der Bauteile stehen moderne CNC-Drehautomaten, ausgerüstet mit Robotern zum Beschicken derselben, zur Verfügung.

QS - 6

Jeder an seinem Arbeitsplatz leistet einen Beitrag zu einer sicheren Qualität unserer Produkte.
Ein nach internationalen Normen aufgebautes Prüfsystem unterstützt unsere Anstrengungen, die Qualität unserer Produkte hochzuhalten.

QS - 7

Gut genug? Letztlich entscheiden die Kunden.
Die Vereinbarungen über die Qualitätssicherung erfolgen je nach Status der Zulieferanten. Bei Zulieferungen von Lieferanten mit Zertifikat nach ISO 9000 wird nur eine Identifikationsprüfung gemacht.

Montage - 8

In der Abteilung Montage werden die Bauteile zu kompletten Armaturen zusammengebaut. Auf zum Teil hochautomatisierten Montagestrassen wird eine grosse Anzahl Armaturen in verschiedenen Varianten montiert und jede einzelne Armatur auf Funktion und Dichtigkeit überprüft (100 % Prüfung).

QS 100% - 9

Unter Qualität verstehen wir weit mehr als die Herstellung funktionstüchtiger Produkte.
Zusätzlich zu den Bauteil-Prüfungen werden die qualitätsbestimmenden Prozessparameter überwacht.

Verpacken - 10

Gleich anschliessend an die Montage und Prüfoperationen werden die Armaturen kundengerecht verpackt und beschriftet.
Das fertige Produkt wird täglich an das Distributionszentrum in Schaffhausen geliefert, damit es auf dem schnellstmöglichen Weg zum Kunden gelangen kann.

Kontakt

GF Rohrleitungssysteme AG
Lösliweg 26
7212 Seewis-Pardisla
Schweiz

bewerbung dot seewis #at# georgfischer dot com

Standorte

Standorte

Unsere Verkaufsgesellschaften und Vertreter vor Ort bieten Ihnen Beratung in über 100 Ländern.

Weltweit für Sie da