Geschichte

Georg Fischer ist stolz auf seine lange Erfolgsgeschichte. Deren Grundstein wurde vor mehr als 200 Jahren durch Johann Conrad Fischer gelegt. Was im Jahr 1802 mit einer kleinen Kupferschmelzerei und Entwicklungsstätte für neue Legierungen begann, wurde zu dem weltweit erfolgreichen Industriekonzern wie wir ihn heute kennen. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts nahm das Unternehmen die Produktion der traditionsreichen Tempergussfittings auf und legte damit die Basis für die heutige Division GF Piping Systems. Diese hat sich als führender Anbieter von Rohrleitungssystemen für den sicheren und zuverlässigen Transport von Flüssigkeiten und Gasen am Markt etabliert. Ungeachtet des stetigen Wandels, haben die bereits vor mehr als 200 Jahren prägenden Werte wie Innovationskraft und Kundenorientierung für GF Piping Systems bis heute Bestand.

1800 bis 1899

Wir laden Sie ein auf eine Zeitreise. Entdecken Sie die wichtigsten Meilensteine in unserer Unternehmensgeschichte.

2016 bis heute

2016

Joost Geginat übernimmt Leitung von GF Piping Systems
Der GF Verwaltungsrat ernennt Joost Geginat zum neuen Leiter von GF Piping Systems. Nach einer seit Mai dauernden Übergangsphase als neues Mitglied der GF Konzernleitung übernimmt er die Führung der Division GF Piping Systems im August 2016.

GF Piping Systems  übernimmt führendes Rohrleitungs-Unternehmen in Indonesien
GF Piping Systems gibt den Erwerb von PT Eurapipe Solutions Indonesia bekannt. Die Firma bietet eine starke Plattform für weiteres Wachstum in diesem wichtigen Markt. Das Unternehmen mit Standort in Karawang, rund 80 km östlich von Jakarta, hält eine führende Position im Bergbau-Geschäft und in anderen Marktsegmenten mit Fokus auf Wasser.

GF erwirbt zwei Unternehmen in China

Die Chinaust Gruppe, ein 50/50-Joint Venture zwischen GF Piping Systems und Lingyun Industrial Co., gibt die Akquisition von zwei chinesischen Firmen bekannt: Shuchang Auto Part Co. Ltd und Lingyun Jingran Gas Valve Co. Ltd. Beide Firmen sind seit Jahren verlässliche Zulieferbetriebe der Chinaust Gruppe. Ihre Produkte ergänzen die Lieferkette der Chinaust Gruppe auf ideale Weise und stärken damit ihre Wettbewerbsfähigkeit.

2011 - 2015

2015

Rekordmaschine von KraussMaffei
Am Standort Schaffhausen, Schweiz, nimmt GF Piping Systems eine MXH 3200 – 101.000/101.000 von KraussMaffei in Betrieb. Mit der hinsichtlich Schliesskraft und Schussgewicht grössten je in der Schweiz installierte Spritzgiessmaschine werden grossvolumige Rohrfittings mit einem Durchmesser von bis zu 500 mm produziert.

Grossauftrag für neue Kreuzfahrtschiffe
GF Piping Systems erhält einen Grossauftrag über mehr als EUR 15 Mio. vom führenden Schiffbauunternehmen STX France.

Kleines Kraftpaket
Das neue Membranventil Typ 604/605 mit integriertem pneumatischen Antrieb erweitert das Produktsortiment von GF Piping Systems. Das vereinbart Ventil kompaktes Design und ausgezeichnete Durchflussleistung zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis.

2014

Kompaktes Druckregelventil mit vollständigem Kunststoffgehäuse
GF Piping Systems fügt seiner breiten Produktpalette ein neues Kunststoff-Druckregelventil hinzu. Durch sein kompaktes Design kann das Ventil auch in beengten Raumverhältnissen eingesetzt werden. Wegen seines stabilen Wärmeausdehnungskoeffizienten zeichnet sich dieses hochmoderne Ventil durch sein gutes Langzeitverhalten aus, was dauerhafte Stabilität ohne Nachziehen oder Nachjustieren bedeutet.

GF gewinnt Supply Chain Management Award 2014
An der internationalen Supply Chain Convention in Frankfurt am Main (Deutschland) gewinnt GF Piping Systems, den Supply Chain Management Award 2014 für seine beispielhafte End-to-End Supply-Chain-Lösung. Die Jury lobt die innovativen Dienstleistungen, die aus dem Supply Chain Management heraus für den Kunden entwickelt wurden.

Erster GF Water Technology Summit
Der erste GF Water Technology Summit findet mit 50 Experten aus rund einem Dutzend Ländern wie USA, Niederlande, Israel, Frankreich und Deutschland statt. Er fokussiert auf die Themen Entsalzung, Nanotechnologien und mobile Wasseraufbereitung. Die Veranstaltung bietet eine exzellente Plattform für einen interdisziplinären Austausch über Wasseraufbereitung und Versorgungstechnologien.

2013

Übernahme des führenden Herstellers für Kunststoff-Rohrleitungssysteme in der Türkei, Hakan Plastik AS 
GF Piping Systems übernimmt einen Mehrheits-Anteil an der Hakan Plastik in Cerkezköy (Istanbul, Türkei) mit einer Option auf die Übernahme der restlichen Aktien. Hakan Plastik ist der führende Anbieter von Kunststoff-Rohrleitungssystemen in den Bereichen Haustechnik und Wasserversorgung in der Türkei, im Mittleren Osten und in Osteuropa. GF Piping Systems und Hakan Plastik bilden zusammen eine einzigartige Plattform für weiteres Wachstum in der gesamten Region.

Innovationen für grosse Dimensionen
Nach dem Prinzip des Baukastensystems führt GF Piping Systems eine Produktreihe im Bereich PE-Grossrohrinstallationen bis 2000 mm für Gas-, Wasser- und Industrieanwendungen mit überragender Modularität und Flexibilität ein. Funktionales Design und das Zusammenspiel der leistungsfähigen Einzelkomponenten ermöglicht eine einfache, schnelle und sichere Montage vor Ort.

Neupositionierung der Marke GF
Mit der neuen Corporate Identity positioniert sich Georg Fischer als  vereintes, kundenorientiertes Unternehmen. Die Divisionen treten zukünftig unter der einheitlichen Marke GF auf.

2012

Übernahme des US-Marktführers für PE-Rohrleitungssysteme IPP
Mit der Akquisition des Rohr- und Fittings-Herstellers Independent Pipe Products Inc. (IPP) in Dallas/Texas, USA, durch Georg Fischer stärkt GF Piping Systems seine Position im US-Markt für die Wasserversorgung. IPP ist auf dem US-amerikanischen Markt der führende Hersteller von Rohren und Fittings aus Polyethylen mit grossen Durchmessern.

Innovation Award für das Rückschlagventil Typ 561/562
Während der Branchenmesse ACHEMA 2012 in Frankfurt a. M. werden die innovativsten Apparate, Produkte und Verfahren in der chemischen, pharmazeutischen und verfahrenstechnischen Industrie ausgezeichnet. Die Fachjury zeichnet in der Kategorie "Armaturen/Dichtungen/Rohre/Fittings" die neue Generation Rückschlagventile von GF Piping Systems aus.

Zusammenarbeit mit Caritas im Rahmen der Stiftung Clean Water
Der Georg Fischer Konzern und die Caritas Schweiz vereinbaren eine Zusammenarbeit im Bereich Trinkwasserversorgung. Die Stiftung Clean Water von Georg Fischer stellt dafür - aus Anlass ihres zehnjährigen Jubiläums - einen Beitrag in Höhe von CHF 1 Mio. zur Verfügung. Die Caritas kann damit bis 2015 mindestens 35 000 Menschen weltweit einen nachhaltig besseren Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen.

2011

Übernahme des US-Marktführers für industrielle PVC-Rohrleitungssysteme Harvel Plastics
Georg Fischer übernimmt den US-Marktführer für industrielle Rohrleitungssysteme und tätigt damit den nächsten Schritt in der Strategie, die globale Expansion der Unternehmensgruppe GF Piping Systems voranzutreiben. Hauptsächlich in der Wasseraufbereitung ist das Unternehmen der führende Zulieferer für Rohrleitungen aus Polyvinylchlorid (PVC) und chloriertem Polyvinylchlorid für industrielle Anwendungen.

Neue Rohrleitungsproduktion in Haining, China
GF Piping Systems ist in China mit zehn Produktionsstätten sowie Forschungs- und Entwicklungsanlagen bereits stark vertreten. Im Oktober 2011 nimmt Chinaust, ein 50/50 Joint Venture von GF Piping Systems und Lingyun Industrial Corp., eine neue Produktionsstätte in Haining nahe Schanghai in Betrieb. Die Anlage mit 19 000 m2 Fläche fertigt Polyethylen-Rohre für die Gas- und Wasserversorgung sowie Abwasserleitungen mit bis zu 3,5 m Durchmesser.

Neues Logistiklager am Standort Schaffhausen
Georg Fischer investiert am Standort Schaffhausen eine Bausumme in Höhe von CHF 5,2 Mio in ein neues Logistiklager. Nach nur achtmonatiger Umbauphase weiht GF Piping Systems im September 2011 das moderne Lager ein. Auf einer Gesamtfläche von über 11 500 m2 und mit rund 15 000 Palettenplätzen bietet es Raum zur Lagerung von über 3 500 verschiedenen Produkten. Es werden zehn zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.

2006 - 2010

2010

Neue Generation Membranventile
Georg Fischer präsentiert ein neues Membranventil, das dank optimierter und turbulenzfreier Strömungskontur im Schnitt rund 100 Prozent mehr Durchfluss erzielt. Die zentrale, korrosionsbeständige Kunststoffverschraubung und weiche Übergänge reduzieren zudem die Abrasion und die Geräuschentwicklung.

GF Piping Systems devestiert nicht-strategischen Unternehmensteil in China
GF Piping Systems verkauft die Central Plastics Tianjin Ltd. Das Unternehmen, das derzeit einen Umsatz von rund USD 4 Mio. erzielt, wird von der bisherigen Geschäftsführung übernommen.

Internationale Auszeichnung für umweltfreundliche Algen-Bioreaktoren in Spezialrohren
Der Gold SolVin Award 2010 geht an GF Piping Systems. Die Unternehmensgruppe des Georg Fischer Konzerns erhält diesen internationalen Innovationspreis für ein neuentwickeltes Rohrleitungssystem aus lichtdurchlässigem Kunststoff. Eingesetzt als Bioreaktor für die Zucht von Algen kann daraus Biomasse und Biokraftstoff gewonnen werden. Gleichzeitig binden diese Organismen umweltschädliches CO2.

Schweizer Bundespräsidentin eröffnet neues Werk in China
GF Piping Systems nimmt in China seine zehnte Produktionsstätte in Betrieb und stärkt damit weiter die Position von Georg Fischer im chinesischen Markt. Mit fortschrittlichen Herstellungsmethoden fertigt GF Piping Systems komplette Rohrleitungssysteme aus Kunststoff. Massgeschneiderte Schweizer Qualität und lokale Schulungen für Kunden bieten ein einzigartiges Angebot für den chinesischen Markt. Im Beisein der Schweizer Bundespräsidentin Doris Leuthard wird die neue Produktionsstätte in Peking eröffnet.

2009

Neues Produktionswerk in Indien
GF Piping Systems eröffnet am 4. November 2009 ein neues Werk in Ratnagiri, Indien. Für den Bau der komplett neuen Fertigungsanlage in der 300 km südlich von Mumbai gelegenen Hafenstadt investiert der Industriekonzern einen mittleren einstelligen Millionenbetrag. Auf einem 50 000 m2 grossen Areal werden künftig Produkte hauptsächlich für den Ausbau des indischen Gasnetzes gefertigt.

2008

Stärkung im Segment Mikroelektronik
Mit Wirkung vom 1. Januar 2008 übernimmt GF Piping Systems die 50% Anteile von Simona AG im gemeinsamen Joint Venture Georg Fischer SIMONA Fluorpolymer Products GmbH in Ettenheim (Deutschland). Damit stärkt GF Piping Systems seine Position im Geschäft mit Rohrleitungssystemen für den Bereich Mikroelektronik.

Akquisition von JRG Gunzenhauser
Die Georg Fischer AG übernimmt alle Kapitalanteile der JRG Gunzenhauser AG (JRG) in Sissach, Schweiz. JRG ist ein führender Anbieter von Haus- und Heizwasserversorgungssystemen in Europa und verfügt über eine exzellente Marktposition sowie gut organisierte Absatzkanäle primär in der Schweiz, Süd- Deutschland und Österreich. Die Akquisition von JRG ist ein wichtiger strategischer Schritt für GF Piping Systems zu einer wesentlichen Verstärkung seiner Position in der Haustechnik.

Georg Fischer verstärkt mit Übernahme von Alfa Plastics Inc. seine Position in Kanada
Die Georg Fischer AG übernimmt die Geschäftsaktivitäten von Alfa Plastics Inc. in Brampton (Toronto), Ontario. Das Unternehmen ist spezialisiert im Vertrieb von Rohren, Ventilen und Fittings aus Kunststoff für die Wasseraufbereitung, chemische Prozesse und andere industrielle Anwendungen. Alfa Plastics arbeitet seit über 20 Jahren mit GF Piping Systems zusammen und ist ein wichtiger Vertriebspartner in Kanada. Das Unternehmen wird in der Folge in Georg Fischer Piping Systems Ltd. umbenannt und für die Tätigkeiten von GF Piping Systems in Kanada verantwortlich sein.

Investition in den Ausbau der Distribution und Produktion in Schaffhausen
GF Piping Systems investiert am Standort Schaffhausen insgesamt CHF 21 Mio. in den Ausbau der Distribution und der Produktion. Die Investitionen werden getätigt, um die stark gestiegene Nachfrage zu befriedigen, Lieferengpässe zu beseitigen und die Betriebsabläufe nachhaltig zu verbessern.

Akquisition von US-Marktführer Central Plastics
Georg Fischer erwirbt Central Plastics, den führenden Anbieter von Rohrleitungssystemen für die Gas- und Wasserversorgung im nordamerikanischen Markt mit Sitz in Shawnee (Oklahoma, USA). Mit der Übernahme von Central Plastics festigt GF Piping Systems seine weltweite Marktführerschaft bei Rohrleitungssystemen für die Gas- und Wasserversorgung und verdoppelt gleichzeitig seinen Gesamtumsatz in Amerika.

2007

Georg Fischer blickt stolz auf 50 Jahre Kunststoff-Know-how
Im Jahr 1957 startete Georg Fischer mit der Serienproduktion von Kunststofffittings – ein Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens. Anlässlich der Feier gibt GF Piping Systems unter dem Titel „50 Jahre Kunststoff-Know-how“ einen 224-seitigen Jubiläumsband heraus.

2006

Verstärkte Ausrichtung auf Kernkompetenzen
Im Zuge der konsequenten Ausrichtung auf die Kernkompetenzen verkauft Georg Fischer die Georg Fischer Rohrverbindungstechnik GmbH, Singen (D) an die Illinois Tool Works Inc. (ITW), Glenview (USA).

2000 - 2005

2005

Eröffnung eines neuen Training Centers
Um die Effizienz der Schulungen für eigene Mitarbeitende und Kunden zu erhöhen, investiert GF Piping Systems rund CHF 2 Mio. in das neue Training Center am Hauptsitz in Schaffhausen. Kunden, Mitarbeitende und Besucher haben hier die Möglichkeit, von Expertenteams begleitet, mehr über die Produkte und Systeme zu erfahren und gleichzeitig deren Handling zu erlernen.

2004

Starke Marke
Der Konzern führt eine überarbeitete Markenpolitik und ein attraktives neues Corporate Design ein. Im Vordergrund steht die Stärkung des Markenzeichens GF. Die Unternehmensgruppe Rohrleitungssysteme erhält in diesem Zuge ihre heutige Bezeichnung GF Piping Systems.

2003

Umsetzung eines zukunftsorientierten Strukturprogramms
Georg Fischer lanciert ein umfassendes Strukturprogramm zur Steigerung der Ertragskraft und zur Senkung der Nettoverschuldung. Die drei Kernbereiche werden gestrafft. Die Produktionsstandorte in Europa werden reduziert und Aktivitäten und Beteiligungen, die nicht zum Kerngeschäft gehören, verkauft. Im Verlauf des Strukturprogrammes verkauft GF Piping Systems die Giesserei Bedford (GB) und schliesst die Werke für Kunststoffprodukte in Genua (I) und Huntingdon (GB). Die PVC-Produktion wird nach Schaffhausen (CH) verlagert.

2002

Joint Venture in Reinraumproduktion
GF Piping Systems gibt die Gründung eines Produktions-Joint Ventures mit der Simona AG in Kirn (D) zur Herstellung von Rohren und Formteilen aus Fluorkunststoffen bekannt. Die unter Reinraumbedingungen gerfertigten High Purity Rohrleitungskomponenten erfüllen höchste Anforderungen in Bezug auf Qualität.

2001

Konzentration auf spezifische Marktsegmente
Die Nachfrage nach Mehrschichtsystemen für Trinkwasser- und Heizungsinstallationen nimmt in ganz Europa rasant zu. Die Übernahme der Pipe Fittings Company Italia (Pfci) bildet für Georg Fischer einen wichtigen Schritt hin zu einer Stärkung seiner Marktposition in diesem Geschäftssegment. Mit dem Ziel, sich künftig noch wirkungsvoller auf ihre spezifischen Marktsegmente zu konzentrieren, vereinbaren die zwei Unternehmen Kubota Corp., Osaka/Japan, und Georg Fischer AG, Schaffhausen/Schweiz, dass Georg Fischer die bisherige Beteiligung am bestehenden Joint Venture von 50% auf 81% erhöht. Der bisherige Firmenname Kubota George Fischer wird in Georg Fischer umbenannt.

2000

Erfolgreiches Joint Venture
Georg Fischer erwirbt die Industrial Pipe Systems Company (IPS) mit Sitz in Sydney (Australien), die auf dem Gebiet der Gas- und Wasserversorgung in Australien und China tätig ist. Damit übernimmt Georg Fischer auch den 50%-Anteil von IPS an Chinaust, einem 1987 gegründeten paritätischen Joint-Venture mit der chinesischen Lingyun Gruppe.

1900 - 1999

1999

Weitere Ausbauschritte und Expansion nach China
Georg Fischer produziert und vertreibt im neuen Werk in Pudong Kunststoff-Rohrleitungssysteme für Haustechnik, industrielle Anwendungen und für die Gas- und Wasserversorgung. Der Konzern hat in das Unternehmen über CHF 18 Mio. investiert. Durch die Übernahme von Omicron (I) verstärkt Georg Fischer seine Position als Marktführer auf dem Gebiet der Rohrverbindungstechnik in Europa und ist in der Lage, auch die Geschäftstätigkeit in Asien und Südamerika gezielt auszubauen. Im gleichen Jahr übernimmt Georg Fischer die Tecno Plastic S.p.A. (I) mit dem Ziel, den Erfolg der Marke TP innerhalb von Georg Fischer Piping Systems weiter zu steigern, um neue Märkte und Wachstumspotentiale zu erschliessen.

1998

Wachstum
Die Übernahme des deutschen Kunststoff-Rohrherstellers DEKA verstärkt das Industriegeschäft der Unternehmensgruppe Rohrleitungssysteme. Mit der Mehrheitsbeteiligung an der Alprene Firmengruppe Bologna (I) erweitert Georg Fischer das Fittingssortiment für die Versorgung mit innovativen Kunststoff-Klemmfittings. In Subingen (CH) wird die Georg Fischer Wavin AG gegründet, die Fittings für die Wasser- und Gasversorgung produziert.

1996

Erste eigene Produktion in Nordamerika
Mit der Übernahme der R&G Sloane Manufacturing Company in Little Rock (USA) und der Gründung der George Fischer Sloane Inc. verfügt Georg Fischer erstmals über eine eigene Produktionsstätte für Kunststofffittings und -rohre in Nordamerika.

1995

Konzernweites Umweltmanagementsystem
Aufbau und Beginn eines Umweltmanagementsystems im gesamten Konzern.
Die Tempergussfittingsproduktion und das Vertriebslager werden von Singen nach Traisen (Österreich) verlagert.

1987 - 1991

Strukturprojekt
Im Zuge des Strukturprojekts Schaffhausen - Singen konzentriert der Konzern die Giessereiaktivitäten in Singen (D) und die Tätigkeiten auf dem Gebiet Kunststoff-Rohrleitungssysteme in Schaffhausen (CH). Zudem werden konsequent Liegenschaften saniert, umgenutzt oder verkauft. In Schaffhausen entstehen für den Bereich Rohrleitungssysteme das Distributionszentrum, das Werk für Kunststoffprodukte und ein modernes Prüflabor.

1987

Einstieg in die Mess- und Regeltechnik
Georg Fischer erwirbt die Firma Signet Scientific, El Monte (California, USA). Dieses Unternehmen ist spezialisiert auf Durchflussmessung und -kontrolle und hat eine führende Rolle als Innovator. So hat Signet beispielsweise 1969 den ersten Schaufelradsensor aus Kunststoff entwickelt und damit einen Industrie-Benchmark gesetzt.

1976

Gründung George Fischer Inc., Tustin
Als Verkaufsgesellschaft für das gesamte Rohrleitungssortiment im Gebiet Nord-, Mittel- und Südamerika wird in Tustin (California, USA) die George Fischer Inc. gegründet.

1971

Werk Seewis nimmt Produktion auf
In diesem Jahr erfolgt die Eröffnung des Werks für Kunststoffarmaturen in Seewis (CH).

1967

Minderheitsbeteiligung T.I.L. Genua
Im Werk Genua werden PVC-Produkte hergestellt. Nach fünf Jahren wird T.I.L. im Jahre 1972 vollständig übernommen.

1966

Produktionsstart in Huntingdon
1966 nimmt ein weiteres Werk, die George Fischer Plastics Ltd. in Huntingdon (GB), die Produktion auf.

1963

Entwicklung des PVC-Klebstoffs Tangit
Georg Fischer entwickelt den PVC-Klebstoff Tangit, der ab 1964 durch die Firma Henkel hergestellt wird.

1957

Start der Produktion von Kunststoff-Rohrleitungssystemen
Nach vierjähriger Forschung wird in Singen (Deutschland) die erste Produktionsstätte für Kunststofffittings aus PVC und PE eingeweiht.

1933

Kauf von Britannia Iron and Steel Works Ltd
Georg Fischer kauft in Bedford (GB) die "Britannia Iron and Steel Works Ltd." und nimmt dort die Produktion von Tempergussfittings auf.

1903

Markeneintrag
Das neue Markenzeichen GF mit den charakteristischen Kreuzen als stilisierte Kreuzfittings wird amtlich eingetragen.

1800 - 1899

1895

Werkseröffnung in Singen
Georg Fischer III (1864 - 1925) gründet 1895 im deutschen Singen in der Nähe von Schaffhausen eine Fittingsfabrik als Zweigniederlassung des Schaffhauser Hauptwerks. Gleichzeitig wird in Singen die erste Werkswohnkolonie gebaut.

1865

Frühes Marketing
Der erste Fittingskatalog mit 91 verschiedenen Modellen für die Gasbeleuchtung erscheint.

1864

Produktionsstart Tempergussfittings
Georg Fischer II (1834 - 1887), Sohn von Georg Fischer I und Enkel von Johann Conrad Fischer, erwirbt die Betriebe in Schaffhausen. Als Erster in Europa beginnt er 1864 mit der gewerbsmässigen Herstellung von Tempergussfittings (gegossene Rohrverbindungsteile).

1802

Grundsteinlegung in Schaffhausen
Am 3. Juni 1802 kauft der 29jährige Johann Conrad Fischer (1773 - 1854) im Mühlental bei Schaffhausen (Schweiz) eine wasserbetriebene Mühle. Diese nutzt er als Kupferschmelzerei und Entwicklungsstätte für neue Legierungen.

Vision & Strategie

Vision & Strategie

Erfahren Sie was unser Denken und Handeln bestimmt und unser Selbstverständnis prägt.

Lernen Sie unsere Unternehmenskultur kennen

Ihre weltweiten Karrierechancen

Career

Wir bieten anspruchsvolle Aufgaben in einem internationalen Team mit einer Unternehmenskultur, die Raum für Persönlichkeit lässt.

Entdecken Sie unsere aktuellen Stellenangebote

Erfolgreich umgesetzte Projekte

Algae

GF Piping Systems entwickelt und fertigt fortschrittliche Produkte und Systeme, die überall auf der Welt eingesetzt werden.

Zu unseren Referenzen